Sanierung von Natursteinfassaden

Bei Natursteinfassaden treten Verwitterungen, Verunreinigung durch die Luft und Vermoosung durch Algen sehr häufig auf. Ein sehr starkes Problem sind die Verschmutzungen im unteren Bereich durch Straßenschmutz und Hundeurin.

Auch eine Natursteinfassade können wir wieder sanieren und schützen. Es kann sein, dass diese wegen starke Verschmutzungen gestrahlt werden müssen. Hierbei setzten wir ein Unterdruckstrahlgerät ein, wobei der Schmutz automatisch vom Strahlmittel getrennt wird und somit weder Schmutz noch Strahlmittel in die Umwelt gelangt.

Es kann auch sein, dass bei der Sanierung der Fassade Ausbrüche oder so starke Verwitterungen vorhanden sind, dass hier Fierungen eingesetzt werden oder sogar Platten ausgewechselt werden müssen.

Nachdem die Reinigung und Reparaturen abgeschlossen sind, wird die Fassade normalerweise geschützt durch eine lang anhaltende Imprägnierung, welche auch UV-beständig sein sollte. Hier für setzen wir unsere HIGH-PRO-TEC Liquid Glass Veredlung Permanent Protector ein. Diese Veredlung bewirkt einen Schutz gegen Öle, Fette, Schmutz, Wasser und UV-Einstrahlung sowie eine haushaltsäurebeständige Oberfläche. Somit kann auch im unteren Bereich einer Fassade kein Urin und Geruch aufgenommen werden.

Vorsichtshalber sollte noch die Bodenfläche vor der Fassade ca. einen halben Meter breit mitbehandelt werden, damit auch in diesem Bereich kein Geruch mehr entstehen kann.